Reichweitenstudie rem 2015

Solide Daten

Entscheider im Mittelstand sind eine hoch relevante

Zielgruppe, wenn es um Investitionsgüter,

aber auch um Konsumgüter geht. Die Reichweitenstudie

Entscheider im Mittelstand 2015 (REM

2015) belegt das. Sie liefert Daten und Fakten zur

strukturellen Zusammensetzung, zu Medienpräferenzen

und Anschaffungsabsichten der Entscheider

und ist damit unerlässliche Voraussetzung

für eine zielgenaue Mediaplanung.

 

Die Verleger der IHK-Zeitschriften, die Industrie- und

Handelskammern in Deutschland sowie der

Deutsche Industrie- und Handelskammertag

(DIHK) haben zum sechsten Mal in Folge die REM

aufgelegt. Erstmals wurde der Abstand zwischen

den Studien von fünf auf drei Jahre verkürzt.

Eine weitere Neuerung: Die Onlinenutzung

der Entscheider wurde abgefragt. Doch obwohl

digitale Medien auch im beruflichen Umfeld eine

größere Rolle spielen, bleibt Print unverzichtbar,

das zeigt die Studie.

 

Wir freuen uns, dass die aktuellen

Ergebnisse einmal mehr die herausragenden

quantitativen und qualitativen Eigenschaften

der IHK-Zeitschriften bestätigen. Sie haben den

Status als berufliche Pflichtlektüre und vergleichbar

hohe Seitenkontaktchancen. Ihre Reichweite

ist unschlagbar.

HARTE DATEN AUS DEM HERZEN DES MITTELSTANDS